Beilogo-cat-dog

Passwort vergessen?

Füllen Sie Ihre email Adresse ein und erhalten Sie den Link um Ihr Passwort zurückzusetzten

loader

Bei logo-cat-dog

Wir haben Ihnen eine E-mail gesendet

Klicken Sie auf den Link und folgen Sie den Anweisungen um Ihr Passwort zurückzusetzen. Falls Sie keine E-Mail erhalten haben, überprüfen Sie bitte ihren Spam Ordner

Bei logo-cat-dog

Danke! Wir haben Ihnen eine Bestätigungs-E-Mail geschickt.

Beilogo-cat-dog

Bestätigungs-E-Mail erneut schicken

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um Ihre Bestätigungs-E-Mail zu erhalten.

loader

SPIELEN.

Das beste Spielzeug für Ihren Welpen

Ihr Welpe liebt das Spielen. Sie haben wahrscheinlich bereits gemerkt, dass er sehr kreativ werden kann, um zu Hause zu spielen und sich zu beschäftigen. Vielleicht will er sogar mit Ihrem Eigentum spielen, was besser nicht unterstützt werden sollte. Ebenso werden Sie wahrscheinlich wenig erfreut sein, falls er Ihre brandneuen Turnschuhe mit einem Kauspielzeug verwechselt! Viel besser ist es, Ihrem Welpen beizubringen, dass er sein ganz eigenes Spielzeug hat. Und das beste Welpenspielzeug wird Ihrem stürmischen kleinen Freund stundenlange Freude und Anregung bescheren. Außerdem lohnt es sich, sein Spielzeug hin und wieder zu variieren. Welpen freuen sich über Veränderung und es gibt viel mehr, mit dem der Kleine spielen kann, als nur der bewährte Ball – obwohl Bälle natürlich auch viel Spaß machen können.* Wenn Sie also nach Spielzeug suchen, mit denen Ihr Welpe beschäftigt und zufrieden bleibt, gibt es eine breite Auswahl an kreativem, anregendem Spielzeug, das ihn unterhält und auf Trab hält.

*Anm.: Falls Sie Ihrem Welpen doch einen Ball geben, achten Sie darauf, dass er nicht leicht zu verschlucken ist – entweder, indem er zu groß zum Verschlucken ist (Verhältnis von Hund und Ball muss stimmen) oder ein Loch in der Mitte hat, das ihn im schlimmsten Fall weiteratmen lässt.

Warum ist Spielen so wichtig für meinen Welpen?

Spielen ist ein wesentlicher Bestandteil der Erziehung Ihres Welpen und einer, der lang- und kurzfristig erheblich zu seinem Wohlbefinden und seiner Gesundheit beiträgt (siehe Artikel Hundesportarten/Beste Hundesportarten und Spiele). Zunächst einmal baut Ihr Welpe beim Spielen auf positive Weise Energie ab. Und wir alle wissen, wie viel Energie so ein heranwachsender Welpe hat! Welpenspielzeug, das es in einer riesigen Vielfalt an Formen, Farben, Material und Funktionen gibt, bietet eine hervorragende Möglichkeit, um die Sinne Ihres Hundes anzuregen, seine kognitiven Fähigkeiten zu fördern und ihn dazu zu ermutigen, seine Umgebung zu erkunden und sich damit auseinanderzusetzen. Es gibt viele verschiedene Arten von Spielzeug für die verschiedenen Bedürfnisse und Vorlieben Ihres Welpen. Zum Beispiel wird interaktives Spielzeug speziell dazu entwickelt, die geistigen Fähigkeiten Ihres Welpen anzuregen, während anderes Spielzeug wahrscheinlich eher darauf abzielt, ihn in Bewegung zu bringen oder zu trösten. Und während manches Spielzeug speziell dazu gedacht ist, Ihren Welpen zu beschäftigen, wenn er allein ist (weil Sie wirklich unbedingt die Spülmaschine ausräumen oder die Wäsche machen müssen), bietet anderes Ihnen beiden großartige Gelegenheiten, miteinander zu spielen. Zusammen mit Ihrem Welpen und Spielzeug Spaß zu haben, ist eine wunderbare Möglichkeit, Ihre Bindung zu festigen. Die Spielzeit lehrt Ihren Welpen auch, wie er mit Ihnen, anderen Hunden und anderen Menschen angemessen umgeht. Es bringt ihm bei, welche Verhaltensweisen zulässig sind und welche nicht – wie zum Beispiel Zwicken oder Beißen beim Spielen. Abhängig von der Persönlichkeit Ihres Hundes kann das oft korrigiert werden, indem Sie ihn augenblicklich ignorieren, wenn er unerwünschtes Verhalten zeigt. Ihre Reaktion kann vom Charakter Ihres Hundes abhängen. Manche Hunde unterlassen ungezogenes Verhalten, wenn sie einfach ignoriert werden, während Sie bei anderen möglicherweise etwas strenger und deutlicher werden müssen. Der Trick besteht darin, das Spielen zu unterbrechen und sich jedes Mal von ihm abzuwenden, bis er Richtig und Falsch zu unterscheiden weiß ... Falls es aber nicht zu wirken scheint, Ihren Welpen einfach nur zu ignorieren, müssen Sie möglicherweise klar und deutlich „Nein!“ sagen, bis er es versteht.

Tipps für die Auswahl des richtigen Spielzeugs für meinen Welpen

  • Wählen Sie robustes und strapazierfähiges Spielzeug. Welpen haben sehr spitze Zähne und ihr Spielzeug kann stark beansprucht werden. Vermeiden Sie Spielzeug aus Material, das leicht auseinanderfällt, oder Material, das zu hart ist, da dies leicht den Zahnschmelz Ihres Welpen beschädigen kann. Achten Sie wiederum darauf, Spielzeug zu wählen, das speziell für die Milchzähne (Babyzähne) des Kleinen entwickelt wurde, oder Kauspielzeug wie etwa Seilspielzeug, auf dem problemlos gründlich herumgekaut werden kann, während ab einem Alter von 16 Wochen die Milchzähne des Welpen durch Erwachsenenzähne ersetzt werden. Überprüfen Sie das Spielzeug Ihres Welpen laufend, um sicherzugehen, dass es in gutem Zustand ist. Entsorgen und ersetzen Sie jegliches beschädigtes Spielzeug.
  • Wählen Sie Spielzeug einer für Ihren Welpen angemessenen Größe. Vermeiden Sie Spielzeug mit Kleinteilen, die Ihr Welpe verschlucken könnte. Manches Spielzeug ist für Welpen von Miniaturrassen gemacht, wie die des Yorkshire Terriers oder Dackels, werden aber für größere Welpen wie die von Golden Retrievers oder Labradoren zu klein sein. Ebenso wenig sollten Sie sehr großes Spielzeug wählen, das für die größeren Kiefer ausgewachsener Hunde gedacht ist. Ihr Welpe wird damit nicht spielen können, was ihn frustrieren wird.
  • Wählen Sie altersgerechtes Spielzeug. Zum Beispiel könnte ein Stofffrisbee, die für ausgewachsene Hunde gedacht ist, zu groß sein, um von einem kleinen Welpen gefangen zu werden. Gewisses interaktives Spielzeug kann auch zu anspruchsvoll für das Entwicklungsstadium Ihres Welpen sein und nur zu Frustration führen. Falls Sie Zweifel haben, fragen Sie Ihren Tierarzt um Rat und lesen Sie immer aufmerksam die Anweisungen auf der Verpackung.
Perfect Fits Tipps zur Auswahl des richtigen Spielzeugs für Ihren Welpen

MEHR INFOS

Hier sind einige der besten Arten von Welpenspielzeug:

Zahnungsspielzeug für Welpen

Im Alter von drei bis vier Monaten werden Ihrem Welpen die ersten Milchzähne ausfallen und seine Erwachsenenzähne werden durchkommen. Das kann ziemlich unangenehm für ihn sein. Sie können das Unbehagen Ihres Welpen etwas mildern, indem Sie ihm sicheres Zahnungsspielzeug zum Herumkauen anbieten.

  • Wählen Sie Spielzeug, auf dem Welpen sicher herumkauen können, wie zum Beispiel Gummi- oder Seilspielzeug.
  • Manches Zahnungsspielzeug ist mit kaltem Wasser gefüllt, was das wunde Zahnfleisch Ihres Welpen beruhigen kann.
  • Zahnungsspielzeug gibt es in einer breiten Vielfalt an Formen und Größen, die für Welpen geeignet sind.

Das beste interaktive Welpenspielzeug

Interaktives Spielzeug wurde dazu entwickelt, die geistigen Fähigkeiten Ihres Welpen anzuregen, indem er dazu aufgefordert wird, eine Aufgabe zu lösen. Außerdem geben Sie Gelegenheit zur Interaktion von Mensch und Tier und festigen Ihre Beziehung zu Ihrem Welpen. Das meiste interaktive Spielzeug fordert Ihren Welpen heraus. Es stellt eine großartige Möglichkeit dar, Ihren Welpen zu beschäftigen und Langeweile vorzubeugen. Hier einige Beispiele:

  • Rätselspielzeug für Hunde wie ein Rätselbrett mit Steinen, die Ihr Welpe herumschieben muss, um an ein darunter befindliches Leckerli zu gelangen; oder ein gefurchter Aktivitätsball für Welpen. Die Furchen können mit Leckerli gefüllt werden, die Ihr Welpe herausholen wollen wird, indem er den Ball hin- und herrollt.
  • Spielzeug zur Sinnesanregung. Das ist Spielzeug, das den Geruchssinn, seine visuellen Kapazitäten oder sein Gehör anregt.

Außenspielzeug für Welpen

Es ist toll, bei jeder Gelegenheit mit Ihrem Welpen ins Freie zu gehen und ihn herumlaufen zu lassen. Den Umgang mit anderen Hunden ermöglichen Sie Ihrem Welpen am besten erst nach der 12. Woche, wenn die zweite Runde Impfungen vorgenommen worden ist. Vergewissern Sie sich natürlich, dass Sie ihn auf dem von Ihnen ausgewählten Spielplatz von der Leine lassen dürfen und dass dies für ihn sicher ist. Hier einige Beispiele für spaßiges Außenspielzeug:

  • Ein Welpenfrisbee aus elastischem Gummi oder Stoff, die nicht zu hart für die wachsenden Zähne und Kiefer Ihres Welpen sind. Damit können Sie ein stürmisches Apportierspiel spielen, oder vielleicht trägt er sie einfach gerne mit sich herum.
  • Snackbälle, die Sie mit Leckerli füllen, Ihrem Welpen zeigen und dann im Garten verstecken können und so ein unterhaltsames Versteckspiel beginnen. Das ist eine ausgezeichnete Möglichkeit, um ihn in Bewegung zu bringen und seinen Geruchssinn anzuregen. (Bedenken Sie, dass Sie Leckerli in seine tägliche Nährstoffaufnahme einbeziehen müssen. Leckerli sollten immer sparsam zum Einsatz kommen. Anstatt Leckerli können Sie auch einen Teil seiner täglich vorgesehenen Trockenfutterportion benutzen.)
  • Gummibälle, die er vielleicht gerne herumrollt oder fängt.
  • Gummispielzeug, das dazu gemacht ist, Wasser aufzunehmen und langsam abzugeben – das schafft im Sommer abkühlenden Spaß.
  • Ein kleiner Hundepool, falls Ihr Welpe eine Vorliebe dafür zeigt, nass zu werden und herumzuplanschen (aber nur unter Ihrer Aufsicht).
  • Ein Hundewassersprinkler, durch den Sie vielleicht beide gerne gemeinsam hindurchlaufen.

Kuschel- oder Tröstspielzeug für Welpen

Welpen können manchmal ängstlich sein, besonders nachts. Möglicherweise empfindet es Ihr Welpe als beruhigend, ein Stofftier zum Kuscheln zu haben, das vielleicht sogar sein Tröstspielzeug wird.

Denken Sie nur daran, dass Stofftiere qualitativ hochwertig sein sollten, und überprüfen Sie regelmäßig, dass Ihr Welpe nicht das Füllmaterial aus seinem Kuscheltier zieht. Beobachten Sie sein Verhalten. Während Ihr Welpe aufwächst, wird er mit größerer Wahrscheinlichkeit weiches Material zerstören und das kann gefährlich sein. Wie Sie sehen, gibt es jede Menge Spielzeug, mit dem Ihr Welpe sich beschäftigen und Spaß haben kann. Außerdem könnten Sie sich überlegen, Ihrem Welpen etwas hinzulegen, wenn er allein zu Hause ist, um Langeweile vorzubeugen und sein Umfeld zu bereichern. Anderes Spielzeug könnte zu Trainingszwecken zum Einsatz kommen, zum Beispiel, wenn Sie Ihrem Welpen beibringen, nur auf seinem Kauspielzeug und auf nichts sonst herumzukaufen. Spielzeug kann die Belohnung dafür sein, Ihnen zu gehorchen, oder es kann für besondere gemeinsame Augenblicke aufgehoben werden, um Ihre Bindung zu stärken. Denken Sie daran, dass Ihr Welpe ein Recht auf seinen eigenen, persönlichen Geschmack hat, also gefällt ihm vielleicht nicht immer unbedingt das, was Sie für ihn ausgesucht haben. In diesem Fall drängen Sie ihm das Spielzeug nicht zu sehr auf und versuchen Sie es stattdessen mit etwas anderem. Indem Sie Ihren Welpen beim Spielen beobachten, werden Sie nach und nach herausfinden, was ihm am besten gefällt.

Denken Sie daran, dass Welpen zum Wohlbefinden und zur körperlichen wie geistigen Entwicklung auch viel Schlaf brauchen (siehe Artikel: Wie viel sollte mein Welpe schlafen?). Es ist besser, Ihren Welpen nicht übermäßig anzuregen oder zu übermüden, indem Sie tagelanges Spielen von ihm erwarten. Ihrem Welpen ist nach dem Spielen wahrscheinlich nach einem Schläfchen. Dadurch kann er die vielen Dinge verarbeiten, die er beim Spielen gelernt hat, und seinen Energievorrat wieder auffüllen. Außerdem ist es wahrscheinlich besser, mehrere kleine Spielpausen über den Tag hinweg zu haben, als eine einzige, lange Spielphase anzusetzen. Dadurch bleibt die Spielzeit für Ihren Welpen unterhaltsam und anregend. Und nun, da er jede Menge cooles Spielzeug zum Spielen hat, will er damit wahrscheinlich gar nicht mehr aufhören!