ANMELDEN BEI logo-cat

Passwort vergessen?

Füllen Sie Ihre email Adresse ein und erhalten Sie den Link um Ihr Passwort zurückzusetzten

loader

ANMELDEN BEI logo-cat

Wir haben Ihnen eine E-mail gesendet

Klicken Sie auf den Link und folgen Sie den Anweisungen um Ihr Passwort zurückzusetzen. Falls Sie keine E-Mail erhalten haben, überprüfen Sie bitte ihren Spam Ordner

ANMELDEN BEI logo-cat

Danke! Wir haben Ihnen eine Bestätigungs-E-Mail geschickt.

ANMELDEN BEI logo-cat

Bestätigungs-E-Mail erneut schicken

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um Ihre Bestätigungs-E-Mail zu erhalten.

loader
cat-feed

FÜTTERN.

Sollte ich im Sommer die Fütterungsroutine meiner Katze ändern?

Egal ob Sie Ihre Katze mit festgelegten Mahlzeiten ernähren oder ihr die Nahrungsaufnahme selbst überlassen (oder eine Kombination aus beiden) - sie werden wohl bemerkt haben, dass sie im Sommer weniger frisst.

Das ist normal. Die jüngste Forschung zeigt, dass die meisten Katzen in wärmeren Monaten etwa 15 % weniger fressen, auch wenn sie vorwiegend im Haus leben. Man nimmt an, dass Katzen im Sommer weniger Energie für die Aufrechterhaltung ihrer Körpertemperatur verwenden und daher weniger Futter benötigen.

Wie passt man sich also am besten an ihren reduzierten Appetit an? Und muss man sich auch anderer Dinge bewusst sein?

Fühlt sich meine Katze im Sommer wohl?

Die mütterlichen Vorfahren von Hauskatzen stammen aus den Wüsten Afrikas und des Nahen Ostens. Daher sind Katzen gut ausgestattet, hohe Temperaturen zu bewältigen, auch wenn sie im Sommer etwas weniger essen.

Welchen Einfluss hat das Alter meiner Katze?

Das Alter Ihrer Katze kann einen Einfluss auf ihre Fähigkeit haben, wärmeres Wetter zu bewältigen.

Wenn Sie eine ältere Katze haben, haben Sie eventuell bemerkt, dass sie sich tagsüber gern an warmen Orten aufhält und sich vor ihrem Lieblingsfenster sonnt. Sie tut dies möglicherweise, weil die warmen Temperaturen helfen, potenzielle Knochen- oder Gelenkschmerzen zu mindern. Es wirkt sich auch auf ihren Appetit aus - mehr Sitzen und Liegen verringert den Energiebedarf Ihrer Katze auf natürliche Weise.

Sehr junge Katzen benötigen im Allgemeinen wärmere Temperaturen als ältere Katzen, da ihre Temperaturregulierung noch lernen muss, wie sie richtig funktioniert. Sie werden im Sommer also keinen Unterschied im Verhalten oder Appetit Ihres Kätzchens feststellen.

Wird meine im Haus lebende Katze auch weniger essen?

Wenn Ihre Katze im Haus lebt und eine Reihe von Orten hat, wo sie sich tagsüber aufhalten kann - einige kühl, andere wärmer - kommt sie generell gut klar im Sommer. Trotzdem stellen Sie möglicherweise einen leichten Appetitverlust fest, den die meisten Besitzer aber gar nicht bemerken würden...

Man nimmt an, dass das längere Tageslicht der Sommermonate auf natürliche Weise eine Abnahme des Appetits aller Säugetiere verursacht, einschließlich unserer Haustiere.

Perfect Fit Tipps um das Katzenfutter im Sommer umzustellen

MEHR INFOS

Hydration und Nassfutter

Das Wichtigste, was Sie für Ihre Katze in den wärmeren Monaten tun können, ist, darauf zu achten, dass sie stets ausreichend hydriert ist.

Eine normale Katze mit einem Gewicht von 4 kg sollte etwa 150 ml pro Tag trinken (wenn sie aber Nassfutter bekommt, kann es auch weniger sein). Es ist also wichtig, Ihrer Katze an verschiedenen Orten innerhalb Ihres Hauses frisches, sauberes Trinkwasser bereitzustellen, und an einem kühlen, schattigen Ort draußen, falls Ihre Katze Zeit im Freien verbringt.

Achten Sie auf ihre Schalen - reinigen Sie ihre Schalen regelmäßig und wechseln Sie das Trinkwasser darin mindestens zweimal täglich aus.

Plastikschalen können dem Wasser einen unangenehmen Geschmack verleihen, erwägen Sie also den Kauf einer Schale aus Edelstahl. Sie könnten auch in einen Katzenbrunnen investieren, der ständig frisches, laufendes Wasser spendet, wann immer Ihre Katze trinken will.

Wenn Sie den Eindruck haben, dass Ihre Katze nicht genug trinkt, ist es möglich, dass sie den Geschmack Ihres Leitungswassers nicht mag; probieren Sie stattdessen Quellwasser aus der Flasche aus. Stellen Sie die Schale nicht neben das Klo, die Katzentoilette oder die Fressschale.

Mit zunehmendem Alter können Katzen auch vergessen, genug zu trinken. Versuchen Sie, frisches Wasser vor Ihrer Katze in eine Schale zu gießen oder führen Sie sie zu einem tropfenden Wasserhahn - die Bewegung kann ihr Interesse wecken und sie zum Trinken veranlassen.

Sie könnten auch erwägen, Ihrer Katze im Sommer Nassfutter zu geben. Nassfutter hat einen höheren Feuchtigkeitsgehalt als Trockenfutter und sorgt dafür, dass Ihre Katze ausreichend hydriert ist. Nassfutter mit einem Feuchtigkeitsgrad von etwa 75 % würde es Ihrer Katze sogar ermöglichen, ganz ohne Trinkwasser auszukommen. Wie die meisten Wüstentiere, können Katzen Hydration aus ihrer Beute erhalten.

Meine im Freien lebende Katze lässt Futter in ihrer Schale übrig

Wie wir bereits erwähnt haben, ist es für Ihre Katze völlig normal, in den wärmeren Monaten weniger zu essen. Falls Sie Ihre Katze im Freien füttern, ist es wichtig, unverzehrtes Futter nicht zu lange in ihrer Schale zu lassen. Trocken- und Nassfutter verdirbt schnell im Sommer und kann Ungeziefer, Insekten und andere Tiere zur Schale Ihrer Katze führen. Es verliert auch schnell jeden Reiz für Ihre Katze und kann sie von ihrer regelmäßigen Fütterungsroutine abbringen. Es ist besser, Ihre Katze mit regelmäßigen, kleineren Mahlzeiten anstatt mit großen Portionen zu füttern, die sie nur zum Teil frisst.

Worauf sollte ich sonst noch achten, bevor ich meine Katze füttere?

Vergewissern Sie sich, dass Ihre Katze entspannt und nicht in direktem Sonnenlicht ist, bevor Sie sie füttern.

Der Sommer kann für unsere Katzen manchmal eine Herausforderung sein, und ihr verringerter Appetit kann manchmal Anlass zur Sorge sein. Wenn Sie Bedenken bezüglich Ihrer Katze haben, sollten Sie sie stets zu einem Tierarzt bringen.

Doch wenn sie entspannt ist, regelmäßig frisst, genügend frisches Wasser bekommt, ihr Körpergewicht stabil ist, Sie sie regelmäßig bürsten und sie kühle Orte hat, an denen sie sich tagsüber aufhalten kann, gibt es keinen Grund zur Sorge. Lassen Sie Ihre Katze fressen, wenn sie fressen muss, und lassen Sie sie einen langen, faulen Sommer genießen. Hört sich doch gut an!